Sie sind Besucher:  

WEBCounter by GOWEB  

Stand: 08.2015  

logo

Elektrotechnische Geräte

Computer & Zubehör

Folienbeschriftungen

Onlineshop für Büro & Technik

3D gerrenderte Grundrissansicht
Klick it - feel it

Umfangreiche Elektroinstallationen werden zunehmend von Bussystemen ersetzt. Eine immer größer werdende Anzahl von elektrischen Verbrauchern erschwert die herkömmliche Installationen ungemein.

Bus Systeme wie z.B. EIB oder LON sind schon seit Jahren im Einsatz, doch wird ihre Leistung oft nicht richtig genutzt.

Auch die IP Vernetzung von Multimedia Komponenten wie z.B. Fernseher, Media Player bis hin zur
IP Türsprechanlage schreitet schnell voran.
 

Eine Visualisierung kann hier Ordnung in die vielen verschiedenen IT-Systeme bringen und alle Systeme koppeln.

Webvisu Heizung

Bild:           Visualisierungsseite einer Wärmepumpe-Heizungsanlage.                                                  Meßwerte über KNX - Steuerung der WP über Webinterface.

Unsere Visualisierungen basieren auf der Leittechnik Software
B-con der Fa. ICONAG, wo wir seit 2010 als Systemintegrator
geführt werden.
Das B-CON Schnittstellenkonzept baut konsequent auf offenen Standardswie BACnet® und OPC auf.
Über Zusatzmodule kann die Visualisierung an jedes Projekt
individuell angepaßt werden.

Als Hardwarekomponente stehen verschiedene Systeme zur
Auswahl. Ob Mini - oder Panel PC.

bcon

“B-CON ist die herstellerneutrale Leittechnik-Software für größere Gebäude und Liegenschaften. Sie bringt alle Gewerke auf ein System. Schwerpunktanwendungen in der Gebäudetechnik sind offene Systeme wie BACnet, EIB, LON, M-Bus. Dies in aller Regel in Verbindung mit proprietären Systemen der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie der Sicherheitstechnik. B-CON basiert auf LabVIEW einer sehr leistungsstarken Programmiersprache des Herstellers National Instruments.

B-CON wird frei vertrieben und in der Regel durch ICONAG-Partner oder qualifizierte Systemintegratoren in Betrieb genommen.Die B-CON Software dient zur Erstellung einfacher PC-basierter Managementsysteme auf allen Ebenen im technischen Gebäude*management.

Beispiele dafür sind:

Managementstationen im Gebäude
Visualisierungstableaus für ein Gewerk bzw. einen Gebäudebereich
Leitnetze im Rahmen des technischen Gebäudemanagement
Gateways zwischen unterschiedlichen Systemen

Dabei unterstützt B-CON die Nutzer unterschiedlichster Qualifikation bei Ihrer Arbeit.
Ferner liefert B-CON eine Vielzahl von Managementfunktionen, die im effizienten Betrieb von Gebäuden und Anlagen benötigt werden.

Diese sind beispielsweise:

komfortable Zeitschaltfunktionen zur Automatisierung
Alarmweiterleitung zum Betrieb einer unbemannten Leitstelle
Energieverbrauchs- und Temperaturaufzeichnung zur
Transparenz und Dokumentation oder
Reduzierung von Stromkosten durch Lastoptimierung

Folgende 3 Gründe machen B-CON zu einem der leistungsfähigsten Werkzeuge am internationalen Markt für das technische Manage*ment von Gebäuden und Anlagen:

Schlüsselfertige Programm Module
Offene Schnittstellenlösung
Graphischer Editor

B-CON ist in über 3.500 Projekten mit herstellerneutraler Technik im Einsatz.”

 

Zitat: ICONAG

Home | Info | Kontakt | LED Design | KNX | Smart Home | FolienDesign | SHOP | AngebotErstellung |